Fachbereichsleiter Einsatzzentrale

Johannes Dürmeier
Leiter Einsatzzentrale

Drmeier Johannes

Benedikt Hartmann
stv. Leiter Einsatzzentrale

Hartmann Benedikt

EZ Technik

Die Einsatzzentrale Bad Abbach
arbeitet mit dem Dispatchsystem
der Firma RTM IT

logo lardis

und dem Einsatzführungssystem

der Firma EURO DMS

Lumis

Fachbereich Einsatzzentrale
EZ Neu002
Die Einsatzzentrale, mit dem Funkrufnamen ,,Florian Bad Abbach" wird bei allen Einsätzen  der Feuerwehr Bad Abbach mit mindestens einer Person besetzt.
Sie verfügt über zwei festinstallierte 4-Meter Funkgeräte mit FMS-Anbindung um den Kontakt zu der für uns zuständigen Leitstelle Landshut, den Einsatzfahrzeugen sowie der Nachbarleitstelle Regensburg herzustellen.
Das geschulte Personal unterstützt im Einsatzfall die Führungskräfte vor Ort und koordiniert in Großschadenslagen, sowie Unwettern die verfügbaren der bereits durch die Leistelle zugewiesenen Einsatzmittel.
Mit der Migration des neuen digitalen Tetra Funksystems, stand nach 2013 erneut eine größere Umbaumaßnahme der Einsatzzentrale an.

In der Zeit von 07.03. - 16.04.2016 wurde die Zentrale incl. der kompletten Elektroinstallation von Grund auf neu geplant und durch einige Kameraden in Eigenregie installiert.

Neben zwei analogen 4m Band Geräten wurden eine neue ELA-Anlage für die Beschallung des Hauses, sowie zwei neue digitale Tetra FRT verbaut. Besprochen und gesteuert werden alle Funkgeräte und die ELA über das Dispatchersystem LARDIS der Firma RTM IT [http://www.rtm-it.de/]

Aufgrund Lärm und Wärmeerzeugung wurde entschieden, sämtliche Technik wie Funk, PC's und Alarmserver in einem Raum des 1. OG zu verbauen und abgesetzt von der Einsatzzentrale zu bedienen und steuern.
Die Aufgaben der EZ Bad Abbach
  • Informationsunterstützung der Führungskräfte vor Ort
  • Einsatzdokumentation
  • Disposition und Koordination verfügbarer Einsatzmittel mit dem Einsatzleitprogramm LUMIS der Firma Euro DMS
  • Abfrage von Wetterlagen
Erläuterung LUMIS: Ein Einheitssystem des Landkreises Kelheim. Mit dieser Software kann eine schnelle und dokumentierte Einsatzabarbeitung gewährleistet werden. Es vereinfacht dann die Zusammenarbeit und den Austausch verschiendener Informationen der Integrierten Leistelle Landshut, der Kreiseinsatzzentrale in Kelheim und den Stützpunkfeuerwehren des gesamten Landkreises Kelheim.
Über ein integriertes Tableau können sämtliche Beleuchtungen und Warnsignale in und um das Gerätehaus gesteuert werden.
Durch optische Signale im Zugangsbereich der Fahrzeughalle werden den Einsatzkräften die zu besetzenden Rettungsmittel angezeigt.
Im Fall eines Alarms öffnen sich automatisch die Schranken an der Alarmausfahrt, die Scheinwerfer des Parkplatzes, sowie die Scheinwerfer des Innenhofes erleuchten.
Verkehrsteilnehmer werden an Ost-und Westseite der Alarmausfahrt durch blinkende Ampeln gewarnt.
Des weiteren ist es möglich, durch eine installierte Sprechanlage, Durchsagen auf dem gesamten Gelände der Feuerwehr an die Einsatzkräfte zu tätigen.
  • 20131218_EZ1001
  • 20131218_ez007
  • EZ_Neu001
  • EZ_Neu002
  • EZ_Neu003
  • EZ_Neu004
  • EZ_Neu005
  • EZ_Neu006
  • EZ_Neu007
  • EZ_Neu008

Drei aktive Kameraden der Feuerwehr Bad Abbach sind noch zusätzlich zu ihrem Übungs - und Einsatzdienst in Bad Abbach, Mitglied der Unterstützungsgruppe - des örtlichen Einsatzleiters des Landkreises Kelheim. Insgesamt besteht die in der Kurzform genannte UG-ÖEL derzeit aus 26 Feuerwehrmännern von verschiedenen Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis Kelheim.

Kontakt | Anschrift

RBLS white
Symbol Haus2
Feuerwehr Markt Bad Abbach
-Stützpunktwehr-
Dr.-Franz-Schmitz-Straße 7
D-93077 Bad Abbach
Symbol Telefon2
Telefon: +49 9405 / 34 34
Telefax: +49 9405 / 94 07 57
Symbol Mail2

Beitrittserklärung

Sie wollen Mitglied unserer Feuerwehr werden?
Beitrittserklaerung NEU

Smile.Amazon

Smile.Amazon1

 

2017  Feuerwehr Markt Bad Abbach  globbers joomla templates